Adventsstimmung in der Bergstadt

Lea Trotte · Dezember 19, 2018 · Allgemein, Hotel Brunnenhaus, Schloss, Weihnachtszauber · 0 comments

Wenn der Schlosshof zur Weihnachtsstadt wird…

Eine märchenhaft-weihnachtliche Kulisse erstrahlt derzeit rund um Schloss Landau. Tausende Lichter funkeln und spiegeln sich in den großen roten Kugeln des Weihnachtsbaumes. Auf dem Weihnachtszauber wurde dieses gemütliche Stimmungsbild vom 14. bis 16. Dezember durch beleuchtete Holzhütten und eine besondere Tavernenkonstruktion ergänzt. Zwischen Schloss, Zehntscheune und Torbogen ist eine kleine Weihnachtsstadt entstanden. Leise rieselte am Sonntag sogar der Schnee, der die vorweihnachtliche Stimmung am dritten Advent abrundete.

 

Eine besondere Mischung aus Tradition und neuem Charme

Aus dem traditionellen Weihnachtsmarkt in Landau hat sich im letzten Jahr der märchenhafte Weihnachtszauber entwickelt. Das Traditionsfest wurde neu konzipiert und erhält nun rund um das Grafenschloss einen zauberhaften Charme. Neben dem Einbezug der Landauer Vereine, die sich um den Verkauf der vielseitigen Angebote kümmerten, hatten unter anderem auch der Kunsthandwerkermarkt und der Auftritt des örtlichen Posaunenchors einen großen Wiedererkennungswert.
Das kulinarische Angebot reichte von knusprigem Flammkuchen, Grillgut, Grünkohl bis hin zu süßen Waffeln und Quarkbällchen. Glühwein, Punsch und heiße Schokolade wärmten draußen bei winterlichen Temperaturen. Großes Lob erhielt insbesondere der eigens von Schloss Landau hergestellte, limitierte Glühwein-Likör. Wem es draußen trotzdem zu kalt wurde, konnte sich darüber hinaus im Hotel Brunnenhaus Schloss Landau oder in der Turnhalle bei Kaffee und Kuchen aufwärmen. Währenddessen begeisterte der Märchenkoch das Publikum mit seinen kreativen Darstellungen von Grimms Märchen. Zu den Besonderheiten des Marktangebotes gehörte die Premiere der mit viel Liebe angefertigten Schloss Landau-Edition des Froschkönigs, die ab sofort an der Rezeption im Hotel Brunnenhaus Schloss Landau erhältlich ist. Rund 50 Exemplare wurden bereits am Wochenende verkauft.

Die stimmungsreichen Auftritte des Ensembles „Haus am Walde“ und der historischen Tanzgruppe „Gaudium Saltandi“  waren ebenfalls Teil des weihnachtlichen Rahmenprogramms und sorgten für Beifall der zuschauenden Menge. Das zauberhafte Fest endete schließlich am Sonntag mit der Bekanntgabe der Tombola-Gewinner und der Aussendung des Bethlehem-Lichtes in der Landauer Kirche. Der Glühweinkessel wurde am Abend noch bis zum letzten Tropfen geleert.

 

Wir freuen uns über das große Interesse am Weihnachtszauber im waldeckischen Landau, wodurch das Traditionsfest hoffentlich noch lange weitergeführt werden kann. Genießen Sie eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Ihr Team von Schloss Landau

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.